Gehl-Neubau einer Gewerbehalle mit Bürotrakt

— Neubau einer Gewerbehalle mit Bürotrakt in Rastede. —

Auf einem etwa 2.500 m2 großen Grundstück wurde im Jahr 2013 eine Gewerbehalle mit Bürotrakt für einen Gewerbebetrieb zur Reparatur von Diamantwerkzeugen und Maschinen mit etwa 640 m² Nutzfläche geplant und errichtet.

 

Das Konzept der Gewerbehalle ist geprägt von den beiden Hauptfunktionsbereichen Büro und Werkhalle. Der Werk- und Lagerbereich nutzt die volle Gebäudehöhe, sowie den Bereich oberhalb des eingeschossigen Bürotraktes.

 

Die Tragkonstruktion besteht aus Stahlrahmen mit einer Dach- und Fassadenbekleidung aus wärmegedämmten Sandwich-Elementen. Der Bürotrakt wurde mit einem massiven Innenmauerwerk und Innenwänden, sowie einer Holzbalkendecke hergestellt. Das Gebäude verbindet die klaren Linien des modernen Bauens mit einem funktionell wirtschaftlichen Grundriss und zeichnet sich im Hinblick auf weiteres Wachstum durch Erweiterungsmöglichkeiten der Hallenkonstruktion aus.

 

Architekt: Heinz-Jürgen Gehl

Ort: Rastede


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.